Positives Denken – Wie du tatsächlich dorthin kommst!

Positives Denken ist eine heikle Angelegenheit. Da steht dir die Träne im Knopfloch, du steckst total im Depri und dann will dich da jemand zum positiven Denken animieren. Jede Wette, auf den Typen hast du gerade noch gewartet?

Der Grundgedanke ist sicher nicht schlecht. Es nützt dir nichts, dir Tag für Tag die Wunden zu lecken. Davon verflüchtigen sich die Probleme nicht. Aus allem das Beste zu machen, ist die bessere Option.

Positives Denken - Mal den Tag damit ausklingen lassen.

Foto: Bernd Neuper

Doch hüte dich vor der rosa Brille!

Das positive Denken kommt einer Gratwanderung gleich. Mitunter mutet es wie die Aufforderung an, alles im Sonnenlicht zu sehen. Doch den Blick nur auf die schönen Dinge zu lenken ist gefährlich. Es kann sogar tödlich enden. Es nützt niemandem, die Schattenseiten des Lebens zu ignorieren. Vielmehr kommt es darauf an, sich täglich um die Balance zu kümmern. Hier kannst du noch einmal nachlesen wie du zur Gelassenheit kommst.

Wenn du ein Seminar besuchst, das dich in Aufbruchsstimmung versetzt, ist das allemal nett. Leider verpassen die meisten Besucher solcher Veranstaltungen, im Alltag auf Dauerbrand umzuschalten. Die Mauer aus Frust, alten Gewohnheiten und Ignoranz überwindet niemand durch die einmalige Teilnahme an einer Veranstaltung.

Große Ziele erfordern gleichzeitig die Bereitschaft, den damit verbundenen Schwierigkeiten ins Auge zu sehen.
Wer an das große Geld glaubt und voller Enthusiasmus sein eigenes Geschäft aufbaut, der muss auch die Forderungen des Finanzamtes akzeptieren.
Wer unbedingt frei wie ein Vogel leben will, muss auch bereit sein, auf den Schutz eines sozialen Gefüges zu verzichten. Auch der Doktor, den man mit einer Plastekarte bezahlen kann, ist dann weit weg.
Wer die Menschen für eine gesunde Lebensweise gewinnen will, muss mit der Präsenz der Fast-Food-Ketten leben.

Positives Denken, das vom blinden „Ich schaffe das.“ geprägt ist, kommt einem Selbstmord gleich. Erst wenn du dir aller Konsequenzen deines Handelns bewusst bist und dann doch loslegst, kann von positivem Denken die Rede sein. Alles andere ist Augenwischerei. So kannst du dabei Stress vermeiden. Hol dir gleich noch den Ratgeber, falls du es noch nicht getan hast.

Ist positives Denken doch Blödsinn?

Nein, ist es nicht, wenn du mit ehrlichem Herzen dein Leben mit allen Facetten in die Hand nimmst.
Was alles dazu gehört, ist hier aufgelistet. Diese Liste ist ein Anfang und du bist aufgefordert, sie zu ergänzen.
Am Ende dieses Beitrages kannst du dir diesen Entwurf als PDF downloaden und für dich fortführen. Wenn du deine Ergänzungen hier im Blog auch den anderen Lesern mitteilst, motivierst du unsichere Menschen.
In jedem Fall wirkst du positiv auf die Welt.

Jetzt die Liste, die dir dein positives Denken vor Augen führt.

Du denkst positiv, wenn du:

– trotz Trauer und Wut zielgerichtet über die Lösung des Problems nachdenkst
– zu deinen Träumen stehst und nur den Menschen davon zu erzählst, die es begreifen
– ein Umfeld verlässt, dass dir die Lebensenergie raubt
– zu deinen vermeintlichen Schwächen stehst, ohne sie sonderlich zu werten
– Niederlagen als Stufen der Erkenntnis akzeptierst und weißt, dass sie anderen Menschen noch bevorstehen
– den Mut zu Pausen aufbringst, gerade wenn der Berg der Aufgaben in den Himmel wächst
– aus dem Mainstream aussteigst und den Schritt mit Genugtuung vollziehst
– selbstständig denkst, auch wenn man dich als komischen Typ ansieht
– eine Beziehung beendest und dich ehrlich für die gemeinsame Zeit bedankst
– Glück und Dankbarkeit beim Anblick einer Blume spürst
– dein Kind liebst, auch wenn es im Augenblick furchtbar nervt
– ein altes Hobby wieder entdeckst
– den Mut aufbringst, Trauerarbeit zu leisten
– um Hilfe bittest und sie auch annimmst
– Angst vor Neuem hast und es trotzdem tust
– an Wunder glaubst
– den Mut aufbringst, auch mal doof zu sein

UND

– im Spiegel Falten entdeckst und du dich dafür lächelnd umarmst

Ich freue mich auf deine Ergänzungen und stelle dir hier die Liste als PDF zur Verfügung.

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die 5 Schritte zum glücklichen Leben
Hol dir jetzt den kostenlosen Ratgeber

ruhiger werden mit dem Ratgeber

Mein Ratgeber im Wert von 39,90 EUR ist für Sie absolut kostenlos! Damit erhalten Sie wertvolle, praxiserprobte Tipps & Tricks zum Thema Stress abbauen.

Ich gebe Ihre E-Mail selbstverständlich nicht an Dritte weiter und verwende sie ausschließlich dafür, Ihnen den Ratgeber und weitere wertvolle Infos zuzusenden.